Brioches

“Avoir de la brioche”

…heißt nicht: Einen Hefekuchen haben. Sondern einen Bierbauch haben? Brioche heißt sowohl Bierbauch, als auch Hefekuchen. Ein Hefekuchen mit Bierbauch ist also ein Brioche. Verwirrend, aber lecker. Hier das Rezept:

Zutaten für ca. 1040gTeig :

Vorteig:

  • 150g Weizenmehl
  • 45g Hefe
  • 10g Zucker
  • ~100ml Vollmilch (warm, aber nicht zu heiß)

Hauptteig:

  • 305g Vorteig
  • 350g Weizenmehl
  • 125g Margarine
  • 40g Zucker
  • 10g Salz
  • 2 große Eier (~110g)
  • ~100ml Vollmilch (warm)

Zudem noch:

  • Ei zum Abstreichen
  • Hagelzucker oder gehackte Mandeln

Anleitung:

  1. Den Vorteig herstellen (gut kneten) und 30 min abgedeckt ruhen lassen.
  2. In dieser Zeit alle Zutaten für den Hauptteig abwiegen.
  3. Den Hauptteig nun mit dem Vorteig zusammen sehr gut kneten. Solange, bis dieser nicht mehr reißt. (Siehe Rezept Hefeteig)
  4. Die Teigruhezeit beträgt nun 10 Minuten.
  5. Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  6. Nun 60g schwere Teiglinge abwiegen und rundwirken (siehe Foto).
  7. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, wobei der Abstand so groß sein sollte, wie auf dem Foto.
  8. Nach ~15 Minuten Zwischengare mit einem runden Ausstecher von 4 cm Durchmesser die Teiglinge tief! einstechen.
  9. Zweimal vorsichtig mit Ei abstreichen.
  10. Mit Hagelzucker oder gehackten Mandeln bestreuen.
  11. Bei etwas knapper Gare in den Ofen schieben.
  12. Bei 200°C ca. 18 Minuten Backen, bis die Brioches goldbraun sind.

Hinweise: Die Ruhezeit der Teiglinge sollte an einem warmen Ort stattfinden, sonst verlängert sich diese. Die Flüssigkeitmenge varriert je nach Mehlqualität und muss gegebenenfalls angepasst werden.

 

 

Schreibe einen Kommentar