Kaiserschmarrn

Kaiserschmarren ist in Österreich sehr beliebt. Der Name kommt von Kaiser Franz Joseph I. Wie er nun genau entstanden ist, kann man nicht sagen. Es gibt dazu sogar mehrere Legenden. Hier nun ein Rezept für einen sehr schmackhaften, luftigen Kaiserschmarrn, welcher im Ofen gebacken wird. Er hat es sich verdient, in Deutschland bekannter zu werden.

Zutaten:

  • 140g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 110g Zucker
  • 6 Eier getrennt (Raumtemperatur)
  • 100g Mandelmehl
  • 150g Mehl Typ 405
  • wer mag 50g Rosinen
  • 250ml Vollmilch

Anleitung:

  1. Ofen auf 170 °C Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Backblech mit Butter fetten.
  3. Eier trennen
  4. Eiklar und Zucker zusammen schaumig schlagen, bis es standfest ist.
  5. Nun die Butter mit Salz glatt rühren.
  6. Eigelb hinzugeben und leicht schaumig rühren.
  7. Mandelmehl, Mehl und Rosinen einrühren.
  8. Milch langsam dazugeben und zu einem glatten Teig rühren.
  9. Das geschlagene Eiklar (inkl. dem Zucker) sanft unterheben.
  10. Die Masse auf das gefettete Backblech streichen.
  11. 45 Minuten bei 170 °C backen.
  12. Mit zwei Gabel auseinanderzupfen.
  13. Dazu passt Puderzucker, Apfelkompott, Kirschkompott oder Quarkcreme.

Kaiserschmarrn

 

Kaiserschmarrn

Schreibe einen Kommentar