Saatenbrot ohne Backhefe

mit Backferment von BackNatur

Ein leckeres Brot backen ohne Backhefe, ohne Backmittel und sogar ohne Sauerteig.

Mit  Backferment.

Ihr braucht dafür nur ein wenig Übung und das Brot braucht Zeit zum Reifen.

Was ist Backferment genau?

BackNatur Ferment ist ein alternatives Triebmittel. Es bringt eine milde Säure- und Geschmacksbildung, gekoppelt mit einer so deutlichen Triebleistung, dass alle Arten von Gebäcken damit über eine Vorteigstufe sicher und überzeugend hergestellt werden können. BackNatur Ferment funktioniert dabei nach dem Honig- Salz- Prinzip, dass von Rudolf Steiner, Begründer der biologisch-dynamischen Landwirtschaft, zu Beginn des 19. Jahrhunderts angeregt wurde. (www.backferment.de)  

KürbisSonne5

Backferment von BackNatur

BackNatur Ferment kbA, 400 g

Vorteig-Starter

Zutaten: Bio-DINKELmahlerzeugnisse, Wasser, Bio-Honig, Meersalz

Mindesthaltbarkeit: 3 Monate ab Produktion, verschlossen im Kühlschrank haltbar. Eine Dose reicht für ca. 20 Brote. (www.Backferment.de)

BackNatur hat mir freundlicherweise eine Dose Backferment zur Verfügung gestellt, um für euch ein Rezept zu schreiben.

Auf der Seite www.backferment.de habt ihr die Möglichkeit euch zu informieren. Neben Backferment gibt es auch Roggenbackferment und Trockenferment zu kaufen. Zum Shop gehts hier entlang: Backferment/SHOP

Ein paar Hinweise noch: Die Wassermenge in meinem Rezept kann variieren, genauso wie die Zeit der Gare. Entwickelt nach und nach Gefühl für den Teig. Erreicht ihr nicht die angegebenen Temperaturen, passt die Zeit für die Teigruhe und/oder Gare entsprechend an.

Ich habe es so gemacht, dass ich abends Vorteig und Quellstück angesetzt habe. Am nächsten Tag mittags war das Brot dann fertig. Während der Teigruhe war ich mit meinem Hund draußen und während der Gare einkaufen. :-)

Ich wünsche euch viel Spaß beim Backen und hoffe ich konnte besonders den Lesern weiterhelfen, die keine Backhefe vertragen. So könnt auch ihr leckeres Brot genießen.

Für weitere Rezepte mit Backferment schaut ihr einfach hier: www.backferment.de

 

Rezept für ein Saatenbrot im Kasten:

Backzubehör:

  • Schüssel
  • Löffel
  • Knetmaschine
  • Digitalwaage
  • Kastenform 30 cm
  • Pinsel
  • Wassersprüher
  • Thermometer

Zutaten:

Vorteig (Stehzeit ca. 15 Std.):

  • 30 g BackNatur Ferment direkt
  • 130 g Weizenmehl 1050
  • 170 g Weizenmehl Type 550
  • 300 g Wasser 40 °C

Quellstück (Stehzeit ca. 15 Std.):

  • 40 g Sonnenblumenkerne
  • 40 g Kürbiskerne
  • 15 g Leinsamen
  • 80 g Wasser

Hauptteig:

  • Vorteig
  • Quellstück
  • 300 g Weizenmehl 550
  • 75 g Roggenmehl Type 997
  • 15 g Salz
  • ca. 80 g Wasser 28 °C

Anleitung:

  1. Zunächst werden die Zutaten für  den Vorteig abgewogen und in einer Küchenmaschine geknetet. Der Vorteig sollte jetzt ca. 15 Stunden bei etwa 28°C ruhen.
  2. Nun die Zutaten für das Quellstück abwiegen und kurz verrühren. Die Stehzeit beträgt ebenfalls ca. 15 Stunden.
  3. Die Zutaten für den Hauptteig einschließlich Vorteig und Quellstück werden zusammen etwa 15 Minuten gut geknetet.
  4. Den Teig nun in der Schüssel lassen und mit einem Tuch abdecken. Die Teigruhezeit beträgt ca. 60 Minuten.
  5. Nach dieser Teigruhe wird der Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche gegeben.
  6. Eine Kastenform mit Öl einstreichen und bereitstellen.
  7. Den Teig nun länglich aufarbeiten und mit dem Schluss nach unten in die Form geben.
  8. Die Oberfläche mit Wasser einsprühen und Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne aufstreuen.
  9. Die Gare erfolgt nun im Backofen bei 35 °C. Eine hohe Luftfeuchtigkeit erreicht man durch einen Wassersprüher oder eine Schale mit heißem Wasser. Die Gare dauert etwa 2 Stunden. Der Teigling sollte gut an Größe gewonnen haben.
  10. Nun die Backform aus dem Ofen nehmen und diesen auf 250 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Dabei eine feuerfeste Schale auf den Ofenboden stellen.
  11. Den Teigling in den vorgeheizten Ofen stellen und Wasser in die Schale schütten.
  12. Den Ofen auf 200 °C runterstellen und das Brot ca. 50 Minuten backen.

Brot ohne Backhefe

Saatenbrot ohne Backhefe

 

 

Schreibe einen Kommentar