Osterbrot backen

In vielen europäischen Ländern gibt es verschiedene Traditionen rund um das Kochen von Brot während der Osterferien. Traditionell geht die Praxis des Essens von Osterbrot oder gesüßtem „Kommunionbrot“ id=“more-1346″> auf Byzanz und die orthodoxe christliche Kirche zurück. Das Rezept für gesüßtes oder „Honig-gesäuertes“ Brot kann bis in die Zeit der Homerischen Griechen zurückreichen, basierend auf Anekdoten aus klassischen Texten, die diese Art von Spezialnahrung erwähnen. Es ist auch weithin bekannt, dass gesüßte Brotdesserts, die Panettone ähneln, ein römischer Favorit waren.

Unten ist eines der beliebtesten Osterbrot-Rezepte. Lesen Sie, um zu kochen.

Klassisches Osterbrot mit Obst

Zutaten

  • 500 g  Mehl
  • 50 g  Zucker
  • 2 Pck.  Vanillezucker
  • 70 g  Butter, weich
  • 1/2 Würfel  Hefe, frische oder
  • 1 Pck.  Trockenhefe
  • 1 TL  Salz
  • 1 EL  Zitronensaft
  • 2   Ei(er)
  • 200 ml  Milch, lauwarm
  • 250 g  Obst
  • Ei(er) zum Bestreichen
  • Hagelzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std.

Sie können am Anfang einen Vorteig erstellen, aber es ist nicht obligatorisch.

Die Hälfte der Milch mit Hefe und Salz in einem Glas gut verquirlen und eine halbe Stunde zur Seite stellen.

Mehl und Butter in eine Schüssel geben, den Zitronensaft hinzufügen. Geben Sie das Hefegemisch sowie Eier, Zucker, Vanillezucker und die restliche Milch hinzu.

Alles durchkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Apfel oder Birne klein schneiden und unter den Teig kneten.

Lassen Sie den Teig an einem warmen Ort mindestens 90 Minuten abgedeckt ruhen, bis das Volumen deutlich größer wird. Das lässt sich auch im Brotbackautomaten zubereiten.

Danach formen Sie aus dem Teig ein rundes Brot. Legen Sie es auf ein gut gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech. Lassen Sie abgedeckt nochmals 40 Minuten gehen, bis der Teig sichtbar größer wird.

Bestreichen Sie mit verquirltem Ei. Dann mit Hagelzucker bestreuen. Backen Sie im vorgeheizten Backofen bei 165°C Umluft oder 180°C Ober/Unterhitze eine halbe Stunde.

This entry was posted in Blog.

Schreibe einen Kommentar