Warum Auflaufform aus Keramik wählen

Wenn Sie ein Gericht braten, backen, aufwärmen, in der Mikrowelle erhitzen oder sogar einfrieren möchten, wahrscheinlich greifen Sie nach Ihrer nächsten Keramik-Auflaufform. Aber warum sollten Sie Keramik gegenüber anderen Materialien wie Glas oder Edelstahl verwenden? In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Vorteile von Keramik.

auflaufform_keramik_peugeot

Mehrere Kochmethoden

Sie können eine Auflaufform aus Keramik zu allen Kocharten verwenden. Backen und Braten sind zwei beliebte Anwendungen für Keramik.

Günstig

Sicher, einige Keramikmarken sind teuer, aber die meisten Auflaufformen aus Keramik sind relativ günstig.

Sichere Kochfläche

Ihre Mahlzeiten werden in einem natürlichen Material zubereitet.

Gleichmäßige Wärmeverteilung

Dies verhindert heiße Stellen und Anbrennen von Speisen.

Einfach zu spülen

Man kann die meisten Lösungen auf eine auflaufform keramik verwenden. Und selbst Angebranntes lässt sich nach ein wenig warmem Wasser problemlos entfernen.

Verwendung von Keramik im Laufe der Zeit

Betrachten wir zunächst die Verwendung von Keramik im Laufe der Zeit. Es ist ziemlich sicher anzunehmen, dass Tonware schon seit langem verwendet wird.

Tatsächlich ist Steingut eine der ältesten Oberflächen zum Kochen und Aufbewahren von Lebensmitteln in der Geschichte der Menschheit. Einige der ältesten Artefakte zur Aufbewahrung von Lebensmitteln und Flüssigkeiten wurden in China und Japan entdeckt. Und sie wurden aus diese Geschirr hergestellt.

Es wird angenommen, dass viele technologische Entdeckungen und frühe Töpfertechniken aus Asien kamen und nach Westen, nach Indien, Mesopotamien und dann nach Europa gelangten.

Kategorien von Auflaufformen

Auch bei Kochgeschirr können wir die Gerichte aufgrund der Temperatur des Brennvorgangs in drei Kategorien einteilen:

  • Steingut
  • Töpferware
  • Keramik

Nachteile von Keramik

Keramik als Material hat einige Nachteile. Leider haben viele von uns erlebt, dass unsere Lieblingsauflaufform aus Keramik abgesplittert oder zerbrochen geht.

Zerbrechlich

Sowohl Backgeschirr als auch keramischen Küchenfliesen können brechen, wenn Sie Ihr keramisches Kochgeschirr aus großer Höhe fallen lassen. Einige Marken sind jedoch stoßfester als andere.

Nicht-feste Qualität

Keramikgeschirr ist überall, und die Qualität und der Preis können zwischen den Marken variieren. Wenn Sie eine Auflaufform in einem Geschäft kaufen, bitten Sie darum, die Schachtel zu öffnen und das Produkt auf Mängel zu untersuchen. Oder prüfen Sie beim Online-Kauf vor dem Kauf die Rückgabe- oder Umtauschrichtlinie.

Die Vorteile von Keramik überwiegen die Nachteile

Wenn Sie sich eine Auflaufform wünschen, die hohen Temperaturen standhalten kann, ohne zu explodieren, dann entscheiden Sie sich für eine aus Keramik. Da Keramikglasur eine porenfreie Schicht bildet, kann Ihr Keramikgeschirr zur Aufbewahrung von Lebensmitteln im Kühl- oder Gefrierschrank verwendet werden. Dann bei Bedarf wieder im Ofen aufgewärmt.

Darf Keramik in der Mikrowelle verwendet werden? Ja, außer wenn die Form Goldränder hat.

Keramik ist ungiftig und sicher. Es ist jedoch am besten zu erwähnen, dass einige Keramikglasuren Blei und Cadmium enthalten können. Heute verbietet die Behörde die Einfuhr von Kochgeschirr dieser Art. Wenden Sie sich im Zweifelsfall jedoch an Ihre Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde. Viele Marken können ihr Produkt nur als blei- und cadmiumfrei bewerben.

Keramische Backformen haben eine gute thermische Dichte, insbesondere die höherwertigen Produkte, die normalerweise dicker sind. Thermische Dichte bedeutet normalerweise, dass Keramikgeschirr länger braucht, um die gewünschte Temperatur zu erreichen. Sobald die Temperatur erreicht ist, verteilt sich die Wärme jedoch gleichmäßiger. Ich bin wirklich beeindruckt von meinem Keramikgeschirr. Und es hält die Wärme gut.

Geringe Wartung

Wie Sie wissen, ist Keramikgeschirr leicht zu reinigen. Wenn Lebensmittel an der Oberfläche haften bleiben, sollten Schwämme oder Spülmittel die Oberfläche nicht beschädigen.

Haltbarkeit

Keramik ist eines der stabilsten Materialien, die heute auf dem Markt erhältlich sind. Es behält auch seinen Glanz und erfordert nur sehr wenig Pflege. Keramikgeschirr kann viele Jahre halten und sieht immer noch gut aus.

Nicht reaktiv

Ihre Auflaufform aus Keramik wird nicht reaktiv. Das bedeutet, dass Sie säurehaltige Lebensmittel wie Tomaten drin zubereiten können, ohne Gefahr zu laufen, Ihr Essen zu verderben. Dies ist bei Kochgeschirr aus Metall, insbesondere Gusseisen, nicht der Fall.

Attraktiv

Kochgeschirr aus Keramik kann hell und fröhlich sein. Sie können Auflaufformen auf Regalen oder als Schmuck halten. Und sie sehen beim Servieren schön aus.

This entry was posted in Blog.

Schreibe einen Kommentar